Projekt „Reisen von Menschen mit Handicap"

 

Teilhabe aller Menschen am Tourismus

Reisen mit Komfort und Teilhabe aller Menschen am Tourismus ist ein Element von Lebensqualität. Wie gut entsprechen die touristischen Angebote der Dreiländerregion den verschiedenen Bedürfnissen von Urlau­bern mit Beeinträchtigungen? Welche attraktiven Möglich­keiten gibt es bereits für die verschiede­nen Zielgruppen? Wie gut sind barrierefreie Angebote digital verfügbar? Diese Fragen sollen im Rahmen des deutsch-tschechischen Projektes „Reisen von Menschen mit Handicap“.


 

Grenzüberschreitendes Netzwerk

Wir wollen ein deutsch-tschechisches Netzwerk schaffen, um einen Erfahrungsaustausch für Tourismus ohne Barrieren zu fördern. Die Projektregion fasst die beiden Landkreise: Bautzen und Landkreis Görlitz, sowie die Regionen: Ústecký und Liberecký kraj um.


 

Web-App und mobile App für barrierefreie Urlaubsplanung in der deutsch-tschechischen Grenzregion

Neben einem Kooperationsnetzwerk ist auch die Entstehung eines Web-Portals sowie einer mobileren App in drei Sprachvarianten (CZ-DE-EN) für eine grenzüberschreitende Urlaubsplanung ohne Barrieren geplant.

 

Das Projekt wird durch den Europäische Fond für regionale Entwicklung, Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 – 2020 gefördert. Die Umsetzung erfolgt durch den Verein Spolek pro podporu cestování handicapovaných, z.s.  (Verein für das Reisen von Menschen mit Handicap) mit Unterstützung der Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH und der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH.

Die Projektdauer ist für den Zeitraum 03/2021 – 12/2022 geplant.

 

Interesse an Mitwirkung?

 

Möchten Sie Ihre Erfahrungen in Bezug auf das Reisen ohne Barrieren oder Ihr konkretes Anliegen mit uns besprechen, dann kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch!

 

Dr. Maria Meyer

m.meyer@stadtsanierung-zittau.de

+49 3583 7788-0

 

Dagmar Hrehova

d.hrehova@zittauer-gebirge.com

+49 3583 7976400