Aktuelles aus der Regionalentwicklung

30.06.2022

Regionalbudget - Förderung von Kleinprojekten wird 2022 fortgesetzt

 Für die LEADER-Region „Naturpark Zittauer Gebirge“ stehen auch im Jahr 2022 zusätzliche Mittel in der Höhe von 150.000 EUR im Regionalbudget zur Verfügung. Diese Fördermittel sollen die Umsetzung von Kleinstprojekten der Kommunen und gemeinnützigen Vereine unterstützen. Förderfähige Kleinprojekte sind investive Vorhaben, die eine Gesamtinvestitionssumme von 20.000 EUR(brutto) nicht überschreiten dürfen. Außerdem verbessern sie die Lebensqualität vor Ort, erzeugen eine stärkere Heimatverbundenheit und forcieren somit die Bereitschaft zum Bleiben der Einwohner im ländlichen Raum.

Das Regionalmanagement für das Gebiet „Naturpark Zittauer Gebirge“ informiert und berät gern zu allen Belangen des LEADER-Förderprogramms.

Genauere Informationen finden Sie hier.

Der Aufruf für das Regionalbudget 2022 erfolgte am 17. Juni 2022.

Für die Antragsteller bieten wir Beratungstermine an:

am Di. und Mi. von 10:00 bis 12:00 Uhr

und am Do. von 14:00 bis 17:00 Uhr

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.

Bitte beachten Sie, dass wir vom 18.07. bis 05.08.2022 keine Beratungstermine anbieten können.

Kontaktieren Sie uns gerne um einen Beratungstermin zu vereinbaren!

06.05.2022

Neue Strategie für die Entwicklung unserer Region kurz vor Abschluss

Großes Interesse bei Informationsveranstaltung für Stadt- und Gemeinderäte

Etwa 60 Stadt-, Ortschafts- und Gemeinderäte sowie weitere Interessierte folgten am Dienstag, dem 3. Mai 2022 der Einladung des Vereins „Regionalentwicklung Naturpark Zittauer Gebirge e.V.“ zur Teilnahme an einer Informationsveranstaltung. Ziel der Veranstaltung war es, die zukünftige LEADER-Entwicklungsstrategie des Naturparks Zittauer Gebirge für die kommende Förderperiode ab 2023 bis 2027 vorzustellen. Diese wurde in den vergangenen sechs Monaten durch eine Bietergemeinschaft, bestehend aus dem Büro Neuland aus Oppach, dem Architekturbüro Katrin Müldener aus Zittau sowie der Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH erarbeitet und steht nun kurz vor der Einreichung. Bevor diese vom zuständigen Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR) genehmigt werden kann, muss sie jedoch zunächst im Mai und Juni durch alle Stadt- und Gemeinderäte der 11 Kommunen der LEADER-Region Naturpark Zittauer Gebirge beschlossen werden.

Laut Informationen des Sächsischen Staatsministeriums Regionalentwicklung stehen der Region ab 2023 für die nächsten fünf Jahre 5,6 Mio. EUR für das Förderprogramm LEADER zur Verfügung. Welche Ziele und Vorhaben mit Förderung direkt unterstützt werden sollen, hat die Region mit ihrer LEADER-Entwicklungsstrategie selbst festgelegt. „Das Förderprogramm LEADER ist damit wohl das einzige Förderprogramm, bei dem die regionalen Akteure selbst entscheiden können, wofür sie das Geld verwenden wollen“, so Ulrike Neumann vom Oppacher Büro Neuland. Das mache LEADER so einzigartig und besonders.

Die Erstellung der LEADER-Entwicklungsstrategie wurde durch eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit begleitet. Mehrfach wurden die Bürgerinnen und Bürger über diverse Kanäle dazu aufgerufen, ihre Ideen und Meinungen einzubringen und in Arbeitsgruppen an der Erarbeitung der Strategie mitzuwirken. Auch zukünftig ist es möglich, sich in der und für die Region zu engagieren. Der Verein „Regionalentwicklung Naturpark Zittauer Gebirge e.V.“ steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Mitgliedsanträge können beim Vereinsvorstand, Herrn Markus Hallmann, Bürgermeister der Gemeinde Mittelherwigsdorf, eingereicht werden.

Dr. Anne Seiwert, Regionalmanagement Naturpark Zittauer Gebirge

Für weitere Informationen:

Frau Ulrike Neumann, Büro Neuland, Oppach

Frau Katrin Müldener, Freie Architektin und Stadtplanerin, ZIttau

25.April.2022

Einladung zur Informationsveranstaltung:

Die neue LEADER-Entwicklungsstrategie im Förderzeitraum 2023-2027

Dienstag, 3. Mai 2022, 18:30 – ca. 20:45 Uhr

im Saal des Naturparkhauses in Waltersdorf

25. Februar 2022

Der 17. LEADER-Aufruf der Region "Naturpark Zittauer Gebirge" und die dazugehörigen Auswahlsitzungen wurden am heutigen Tag, um 11:00 Uhr, im Bürgersaal des Zittauer Rathauses erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden 36 Projektanträge beim Regionalmanagement eingereicht.

Nach zwei konstruktiven Sitzungen des Koordinierungskreises (lokales Entscheidungsgremium) konnten mehrere Vorhaben befürwortet werden.

Die vorläufige Liste der ausgewählten Projekte finden Sie hier:

Alle Antragsteller erhalten demnächst ihre offizielle Dokumentation der Auswahlentscheidung.

 

30. November 2021

Die aktuelle Förderperiode des Programms 2014-2022 geht nun zu Ende und die neue Förderperiode ab 2023 soll vorbereitet werden. Die Lokale Aktionsgruppe der LEADER-Region "Naturpark Zittauer Gebirge" läd interessierte Bürger:innen, Unternehmer:innen, Interessenvertreter:innen aus Vereinen und Initiativen sowie kommunale Vertreter:innen herzlich zu einer Auftaktveranstaltung am 10. Dezember 2021, 10 bis 12 Uhr ein, mit der die Vorbereitungen zur neuen Förderperiode ab 2023 angestoßen werden.

Diese wird aufgrund der aktuellen Lage online stattfinden. Es wird um eine Anmeldung unter der Rufnummer 03583-778815 oder per E-Mail unter a.seiwert@stadtsanierung-zittau.de gebeten! Den Teilnehmer:innen wird der Veranstaltungslink anschließend per E-Mail zugesandt.

Im Januar und März werden vertiefende Themenworkshops folgen, bei denen die Entwicklungspotenziale und -bedarfe zu den Themen

  1. 1.Grundversorgung/Lebensqualität & Wohnen
  2. 2.Wirtschaft/Arbeit & Bildung
  3. 3.Tourismus/Naherholung & Natur/Umwelt

diskutiert und gemeinsam entsprechende Ziele und Maßnahmen formuliert werden sollen. Bitte machen Sie sich bei Interesse bis zur Auftaktveranstaltung Gedanken, an welchen thematischen Workshops Sie teilnehmen wollen!

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an den Veranstaltungen und auf rege Diskussionen über die Zukunft unserer LEADER-Region!

24. November 2021

Heute ruft die LEADER-Region „Naturpark Zittauer Gebirge“ ein letztes Mal dazu auf, Förderanträge für die entsprechenden Maßnahmen der gültigen LEADER-Entwicklungsstrategie zu stellen.

Im schlussendlich siebzehnten Aufruf der Gebietskulisse steht ein Budget von insgesamt 1.880.000,00 Euro zur Verfügung.

Stichtag für die Einreichung der Antragsunterlagen ist Freitag, der 28. Januar 2022, 12:00 Uhr.

Eine Besonderheit des letzten Aufrufes besteht darin, dass Kommunen für die Maßnahmen in den Handlungsfeldern "2.1 Tourismus", "3.1 Regionale Wirtschaft" & "4.2 Öffentliche Frei- und Vereinsanlagen" nicht antragsberechtigt sind.    

Genauere Informationen zum Antragsverfahren und zu allen notwendigen Unterlagen finden Sie hier.

 

12. November 2021

Der 16. und bisher größte LEADER-Aufruf der Region "Naturpark Zittauer Gebirge" und die dazugehörige Auswahlsitzung wurden am heutigen Tag, um 12:00 Uhr, im Naturparkhaus Waltersdorf erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt wurden 28 Projektanträge beim Regionalmanagement eingereicht.

Nach einer konstruktiven Sitzung des Koordinierungskreises (lokales Entscheidungsgremium) konnten mehrere Vorhaben befürwortet werden.

Die vorläufige Liste der ausgewählten Projekte finden Sie hier.

Alle Antragsteller erhalten demnächst ihre offizielle Dokumentation der Auswahlentscheidung.

 

LEADER 2014-2022

hier entlang »

LEADER 2023-2027

hier entlang »

Regionalbudget für Kleinprojekte

hier entlang »

Kontakt Regionalmanagement

hier entlang »

LEADER Ideenwettbewerb 2022

hier entlang »